Zum Menü.

Master in Wirtschaftspädagogik (M.A.)

Sie streben eine Karriere im Personalwesen oder bei einem Bildungsträger an? Sie sind in der Aus- und Weiterbildung tätig und möchten eine leitende Funktion in einem Betrieb oder einer Verwaltung übernehmen? Sie beabsichtigen als freier Berater oder Dozent für Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu arbeiten? Sie möchten als Berufsschullehrer tätig werden? Dann ist der Master-Studiengang „Wirtschaftspädagogik“ genau richtig für Sie.

Egal ob Sie den Quereinstieg ins Bildungsmanagement suchen oder im Bildungswesen Ihre Karriere konsequent weiterverfolgen. Der Studiengang "Wirtschaftspädagogik - Master of Arts" befähigt Sie zur Übernahme leitender Positionen in der beruflichen Bildung und Personalarbeit. Sie sind damit in der Lage, Bildungsprozesse im Spannungsfeld individueller, gesellschaftlicher und betrieblicher Interessen sowohl aus pädagogischer als auch unternehmerischer Perspektive einzuordnen und zu gestalten. Als Bildungsexperte erarbeiten Sie Lösungen für komplexe Entscheidungssituationen für Unternehmen und Bildungsträger. Damit haben Sie die besten  Voraussetzungen für eine zukunftssichere Karriere. Weiterhin kann das Masterstudium als Ausgangspunkt für eine wissenschaftliche Karriere im Hochschulbereich dienen.

Master of Arts in Wirtschaftspädagogik: BWL + pädagogisches Fachwissen = Spezialist im Bildungswesen

Die erforderlichen Kompetenzen erwerben Sie berufsbegleitend an einer renommierten Hochschule mit einer erstklassigen Lehr- und Servicekonzeption. Testen Sie Ihren Studiengang 2 Wochen lang kostenlos!

Zulassungsvoraussetzungen

Sie haben bereits einen ersten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss mit mindestens 180 ECTS. Wenn Sie einen ersten nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss haben, können Sie mit dem Masterstudiengang starten, nachdem Sie das achtmonatige «Kompaktstudium Management» absolviert haben. Dieses vermittelt Ihnen die für das Masterstudium erforderlichen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier.

Sie verfügen außerdem über einschlägige Berufserfahrung und Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Cambridge Certificate . Sofern Sie keinen Test absolviert haben, können Sie Ihre Englischkenntnisse auch in einem Telefongespräch mit der Studienleitung nachweisen.

Studiengebühren

120 ECTS:
590,– EUR monatlich (24 Monate)
14.160,– EUR gesamt